Steuerliche Anerkennung von Konzerndarlehen in den Niederlanden

Die Art und Weise der Finanzierung niederländischer Tochtergesellschaften durch ihre beherrschenden Gesellschafter wirft schwierige Fragen auf. Entscheidet sich der Gesellschafter für ein Darlehen an die Tochtergesellschaft, stellt sich die Frage, ob dieses steuerrechtllich auch als solches anerkannt werden kann. Das hat nicht nur Folgen für die Abzugsfähigkeit der Zinszahlungen bei der niederländischen Gesellschaft, sondern wirft [...]

2020-04-14T12:27:33+02:00 By |

Auswirkungen der deutschen Lizenzschranke auf Forschungstätigkeiten in den Niederlanden

In Deutschland ansässige Steuerzahler, die Lizenzgebühren an eine verbundene niederländische Gesellschaft errichten, deren Einnahmen von der Vorzugsbehandlung der niederländischen „Innovatiebox“ profitieren, müssen beachten, dass unter Umständen ein (anteiliges) Abzugsverbot in Deutschland greift (§ 4j EStG). Im Grundsatz wäre diese Lizenzschranke nicht anwendbar, wenn die niederländische Regelung dem sog. „Nexus-Approach“ der OECD (OECD, BEPS, Action 5: [...]

2020-03-31T15:59:59+02:00 By |

Koalitionsvertrag veröffentlicht

Das Resultat der Koalitionsverhandlungen zwischen VVD, CDA, D66 und ChristenUnie liegt seit dem 10.10.2017 vor. Der Koalitionsvertrag ist die Grundlage für die neu geformte Regierung unter Mark Rutte (VVD), die die Niederlande in das nächste Jahrzehnt führen wird. Aus steuerlicher Perspektive stechen vor allem die Maßnahmen hervor, die den Standort Niederlande für Unternehmen deutlich interessanter [...]

2017-12-14T22:20:32+02:00 By |