Ausschluss des Sonderausgabenabzugs für Sozialversicherungsbeiträge im Ausland tätiger Arbeitnehmer

Ist ein in Deutschland anässiger Steuerpflichtiger als Beamter im benachbarten Ausland tätig, so darf Deutschland aufgrund des einschlägigen DBA in der Regel die Bezüge des Steuerpflichtigen nicht besteuern (Kassenstaatsprinzip). Deutschland berücksichtigt die Einkünfte aber für den Progressionsvorbehalt. Im Grundsatz wird Deutschland die Einkünfte für diesen Zweck nach deutschem Steuerrecht ermitteln. Vorsorgeaufwendungen, die im Ausland geleistet [...]

2017-12-14T22:20:34+02:00 By |