Neue Entwicklungen bei der niederländischen Kapitalertragsteuer auf Dividenden

Einer der wenigen Steuergesetzvorschläge, die am 19.9.2017 (Prinsjesdag) vorgelegt wurden, betrifft verschiedene Probleme bei der Quellenbesteuerung von Dividenden (Wet inhoudingsplicht houdstercooperatie en uitbreiding inhoudingsvrijstelling). Im einzelnen betrifft der Gesetzesentwurf folgende Bereiche: die beschränkte Körperschaftsteuerpflicht nach Art. 17 Abs. 3b Wet Vpb (nlKStG) von mindestens 5%igen Beteiligungen an niederländischen Gesellschaften die Pflicht zur Einbehaltung der KESt [...]

2017-12-14T22:20:32+01:00 By |

Beteiligungen an Gesellschaften – Die Begrenzung des Abzugs von Kosten und Zinsaufwendungen (Artikel 13l Vpb)

Die Freistellung von Dividendeneinnahmen aus einer qualifizierten Beteiligung (Artikel 13 Vpb – NLKStG) hindert die Muttergesellschaft nicht, Kosten und Zinsaufwendungen vom Gewinn des Unternehmens abzuziehen. Um einer Aushöhlung der niederländischen Bemessungsgrundlage zu begegnen, wurde 2013 Artikel 13l Vpb eingeführt, der den Abzug solcher Aufwendungen begrenzt. Nicht abziehbar ist der Aufwand, der € 750.000 übersteigt. Der [...]

2017-12-14T22:20:36+01:00 By |