Vorschlag zur Einschränkung des Abzugs von Lizenzgebühren

Ende 2016 veröffentlichte das deutsche Bundesfinanzministeriums einen Gesetzesentwurf, mit dem die steuerliche Abzugsmöglichkeit von Lizenzaufwendungen eingeschränkt werden soll, soweit die Zahlungen beim Empfänger einem „schädlichen steuerlichen Präferenzregime“ unterliegen (§ 4j EStG; die Vorschrift soll für Lizenzahlungen nach dem 31.12.2017 gelten). Der deutsche Bundestag hat das Gesetz mit leichten Änderungen am 27.4.2017 angenommen, am 2.6.2017 hat [...]

2017-12-14T22:20:33+02:00 By |

Behandlung deutscher Investmentfonds in den Niederlanden

Bei deutschen Investmentfonds, die Dividenden aus den Niederlanden beziehen, stellt sich die Frage, ob diese Dividenden in den Niederlanden mit Quellensteuer belastet werden dürfen. Insofern geht es vor allem darum, ob die Belastung mit niederländischer Kapitalertragsteuer gegen die Kapitalverkehrsfreiheit (Art. 63 AEUV) verstößt. Eine Diskriminierung würde dann vorliegen, wenn deutsche Investmentfonds mit niederländischen Investmentfonds objektiv [...]

2017-12-14T22:20:34+02:00 By |